Dell präsentiert neue, kompakte Gateway-Serie für das IoT

Dell hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona die neue Edge-Gateway-3000-Serie vorgestellt. Mit dieser Lösung für die Infrastruktur des Internet of Things (IoT) bietet das Unternehmen Anwendern maximale Flexibilität, Konnektivität und Echtzeit-Intelligenz für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen und bei wenig Platz. Die Serie 3000 umfasst drei Modelle, die für Anwendungen und für Embedded-Lösungen in der industriellen Automatisierung, Transport und Digital Signage konzipiert wurden.

Anwender benötigen für das Internet der Dinge eine schnelle Echtzeit-Analyse der großen Datenmengen, die von IoT-Geräten generiert werden. Oft ist es zu teuer und zu aufwändig, alle Daten von den Geräten vor Ort zum Rechenzentrum zu übertragen. „Computing at the Edge“ hilft bei der Entscheidung, welche Daten relevant sind und daher für weitere Analysen und längerfristige Speicherung an ein Rechenzentrum oder in die Cloud gesendet werden müssen. Auf diese Weise lassen sich Bandbreiten sparen, Kosten reduzieren und Sicherheitsbedenken ausräumen. Dell bietet ein komplettes Portfolio für die Infrastruktur von industriellen IoT-Lösungen, das – von Edge Gateways über Sicherheits- und Manageability-Lösungen sowie Rechenzentrums-Infrastrukturen bis hin zu Konnektivität – alle erforderlichen Bestandteile umfasst.

Die Gateway-3000-Serie führt die erfolgreichen IoT-Lösungen von Dell mit der Edge-Gateway-5000-Serie und der Embedded-Box-PC-3000- und -5000-Serie fort. Kunden stehen für alle diese Lösungen Dells Support-Services zur Verfügung, einschließlich der Basis-Garantie für die Dell-Hardware. Zudem können optional Dells ProSupport für bis zu fünf Jahre und die Dell Deployment Services in Anspruch genommen werden. Der Dell ProSupport für die Gateway-3000-Serie umfasst die proaktive, automatisierte Unterstützung, den 24×7-Zugriff auf ProSupport-Ingenieure und einen erweiterten Austausch-Service, um Ausfallzeiten durch einen schnellen Ersatz der Geräte zu minimieren. Weiterhin bietet Dell im Rahmen seines IoT-Solutions-Partnerprogramms eine Vorab-Qualifizierung mit mehr als 65 Technologie- und Service-Providern sowie IoT-Blueprints und Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen von Dells Financial Services (DFS). Die Gateway-3000-Serie wurde von Dells Expertenteam speziell für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen und bei begrenztem Platz entwickelt und in den IoT-Labs des Unternehmens einem rigorosen zehnstufigen Testprozess unterzogen. Die Produktlinie wurde auf Grundlage von Zehntausenden von Rückmeldungen von Kunden, Branchenkonsortien und aus dem Markt konzipiert.

Die robuste 3000er-Serie ergänzt die größere Gateway-Serie 5000. Diese ist für ortsfeste Anwendungsfälle ausgelegt, die modulare Erweiterungsmöglichkeiten, große Sensornetzwerke und weitergehende Analysen erfordern. Die Gateway-Serie 3000 eignet sich sowohl für feste als auch für mobile Installationen, für kleinere Sensornetzwerke, enge Räume und einfachere Analysen.

Alle drei Modelle verfügen über:

  • Einen Atom-Prozessor von Intel;
  • 2 GB RAM und 8 GB eMMC-Speicher; optional 32 GB und zusätzliche SD-Karte;
  • Ethernet, USB, zertifiziert für Wi-Fi, Bluetooth LE;
  • Integrierte 3G- oder 4G-LTE-Mobiltelefon-Optionen für ausgewählte Länder;
  • Unterstützung für extreme Betriebstemperaturen von -30° C bis 70° C;
  • GPS, Beschleunigungssensoren und atmosphärische Drucksensoren;
  • Unterstützung eines breiten Eingangsleistungsbereichs von 12 bis 57 Volt (Gleichstrom) mit Überspannungsschutz für Fahrzeuge;
  • Möglichkeit der Stromversorgung über Power-over-Ethernet (PoE);
  • Ignition Pin für einfache Bedienung bei angeschlossenem batteriebetriebenem Gerät.

.
Die drei Modelle des Gateway 3000 unterscheiden sich in folgenden Punkten:

  • Modell 3001 – Industrielle Automatisierung und Energiemanagement: Multifunktions-E/A-Port und programmierbare serielle Schnittstellen (RS-485/422/232);
  • Modell 3002 – Transport und Logistik: GPS-Tracking, Unterstützung für Beschleunigungssensoren und andere MEMS-Geräte, CAN-Bus für Land- oder Marine-Protokolle, integriertes ZigBee für Mesh-Sensornetzwerke;
  • Modell 3003 – Digital Signage und Einzelhandel: Display-Port-Ausgang für Video-Displays (2.560 x 1.600) und 3,5 mm Line In/Line Out für hochwertiges Audio-Streaming.

.
Jedes Modell wurde entworfen, um wesentliche Anforderungen im jeweiligen Zielmarkt zu erfüllen. Die gesamte 3000er-Serie eignet sich für viele unterschiedliche Branchen und Anwendungsfälle. Zusätzliche I/O-Anforderungen können nach Bedarf über USB-Dongles von Drittanbietern und verteilte E/A-Optionen erfüllt werden.

Als Zubehör ist ein Montagesystem für spezielle Befestigungen wie eine DIN-Schiene an der Wand oder im Motorraum von LKW einschließlich entsprechender Kabelhalterungen erhältlich. Verfügbar sind außerdem mehrere zertifizierte Antennen für die integrierten Wireless-Funktionen sowie erweiterbare Speicher bis zu 64 GB mittels SD-Karte.

„Die Zahl der an das Internet der Dinge angeschlossenen Geräte wird immer größer. Für Anwender wird es schwieriger, die riesigen Datenmengen vor Ort adäquat zu verarbeiten“, erklärt Andreas Ertel, Client Technologist bei Dell EMC OEM Solutions, in Frankfurt am Main. „Mit der neuen 3000er-Serie bieten wir eine kompakte Lösung an, die ihre Leistungen auch unter schwierigen Bedingungen bereitstellen kann. Dies bietet unseren Kunden und Partnern die Möglichkeit, sich in diesem Zukunftsmarkt optimal zu positionieren.“

„Das Internet der Dinge (IoT) hat das Potenzial, Anwendern einen echten Mehrwert zu bieten, der weit über die operativen Kosteneinsparungen hinausgeht und vielmehr die Grundlage für die Herstellung neuer ‚intelligenter‘ Produkte und Dienstleistungen ist“, sagt Eric Duffaut, Chief Customer Officer der Software AG. „Aber kein Anbieter im IoT-Ökosystem kann alles allein tun. Daher setzen wir hier auf eine enge Partnerschaft mit Dell, in der wir die Best-in-Class-Streaming-, Edge- und Predictive-Analytics-Fähigkeiten unserer Digital-Business-Plattform mit dem speziell entwickelten Dell Edge Gateway verbinden.“

Preise und Verfügbarkeit

  • Die Dell-Edge-Gateway-3000-Serie wird in Österreich ab dem Frühsommer 2017 erhältlich sein.
  • Die Preise liegen bei 369 Euro für das Modell 3001 sowie bei 469 Euro für das Modell 3002 und das Modell 3003 zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

DOWNLOAD & WEITERFÜHRENDE LINKS

Das vollständige Pressematerial finden Sie hier zum Download.
Erfahren Sie mehr über die Client-Themen von Dell.

Mehr Informationen finden Sie hier.

RSS
Facebook

Google+

Google+
http://www.dellnews.at/dell-praesentiert-neue-kompakte-gateway-serie-fuer-das-internet-of-things/
LinkedIn

SHARE
am von Dell News in Clients, International

Beitrag gefallen? Teilen Sie ihn!