Dell Technologies transformiert die IT vom Netzwerkrand bis zur Cloud

Mit neuen Lösungen unterstützt Dell Technologies Unternehmen bei der Transformation ihres Rechenzentrums hin zu einer agilen, leistungsfähigen Infrastruktur. Der neue Dell EMC SD-WAN Edge powered by VMware ist eine integrierte Plattform, die die Hardware von Dell EMC mit VMwares SD-WAN-Software in einem Abo-Modell bündelt. Für HCI-Umgebungen ist der neue Dell EMC PowerSwitch S5200-ON konzipiert. Darüber hinaus ergänzt die schlüsselfertige Dell EMC VxFlex Appliance das hyperkonvergente Portfolio von Dell EMC.

Daten sind die neue Währung. Um aus Daten den maximalen Nutzen zu ziehen, wollen und müssen Unternehmen ihren Betrieb, ihre Geschäftsanwendungen und -prozesse transformieren – nur so können sie wettbewerbsfähig bleiben. Auf der Dell Technologies World 2019 hat Dell Technologies dafür neue, moderne Infrastrukturlösungen für die IT-Landschaft angekündigt – vom Netzwerkrand (Edge) über das Rechenzentrum bis hin zu Public und Private Clouds. Diese neuen Technologien sind die Basis, die Unternehmen brauchen, um Daten zu erstellen, zu verarbeiten, zu verlagern, zu speichern, zu sichern und zu verwenden – wo auch immer sich diese befinden.

Aufbauend auf der Ankündigung von Dell Technologies zum Unified Workspace, einer individuellen und schnell einsetzbaren IT-Arbeitsumgebung von Dell und VMware, die eine einfache Bereitstellung mit einem Management auf Cloud-Basis verknüpft, geht Dell Technologies den nächsten Schritt auf der Datenreise – an den Netzwerkrand von Unternehmen beziehungsweise in die einzelnen Niederlassungen.

Neuer Dell EMC SD-WAN Edge powered by VMware
Dell Technologies unterstützt Unternehmen bei der Modernisierung und Weiterentwicklung ihrer WANs, um den Anforderungen einer hybriden Cloud gerecht zu werden. Der neue Dell EMC SD-WAN Edge powered by VMware ist eine integrierte Plattform, die die Anschaffung und den Betrieb für Unternehmen vereinfacht, indem sie VMwares preisgekrönte SD-WAN-Software als Abo-Modell mit Hardware von Dell EMC bündelt und unter einer einzigen Supportnummer verfügbar macht.

Dell Technologies Consulting Services stellt außerdem drei neue Services für Unternehmen vor, die SD-WAN-Technologien einsetzen: Beratung, Design und Implementierung. Die Experten von Dell Technologies stehen Unternehmen bei der Planung, Anpassung und Skalierung der Plattform beratend zur Seite und sind der Garant für eine erfolgreiche Bereitstellung und Verwaltung modernisierter Funktionen virtueller Netzwerke.

Umbenennung des Dell EMC PowerSwitch Portfolios
Darüber hinaus stellt Dell Technologies neue Lösungen und Updates für das zentrale Rechenzentrum vor, mit denen der Zugriff auf Daten und Anwendungen vereinfacht und beschleunigt werden kann.

Das weltweit führende Portfolio an Open Networking Switches von Dell Technologies wird in Dell EMC PowerSwitch umbenannt. Der neue Name steht für das enorme Volumen an Datenverkehr, das von Dell EMC über alle Punkte vom Netzwerkrand über das Rechenzentrum bis hin zur Cloud unterstützt wird.

Dell EMC PowerSwitch S5200-ON, die erste Switch-Familie mit der neuen Bezeichnung, bietet eine bis zu 2,5-fache Leistung gegenüber früheren Modellen und enthält eine für HCI-Umgebungen entwickelte Version mit halber Breite. Der Switch ist in 12- und 24-Port-Konfigurationen erhältlich, bietet eine geringe Dichte, kosteneffiziente, leistungsstarke Top-of-Rack-Konnektivität und ist ideal, um Netzwerke im Rechenzentrum sowie Storage- und HCI-Implementierungen zu modernisieren, automatisieren und transformieren.

Der neue PowerSwitch unterstützt rechenintensive und geschäftskritische HCI-Implementierungen in einer schlüsselfertigen Umgebung, die von VxRail mit SmartFabric-Services-Integration verwaltet wird. Für VxRail automatisieren die Dell EMC SmartFabric Services bis zu 98 Prozent der Schritte für Network-Fabric-Design, Validierung und Bereitstellung. Der Dell EMC PowerSwitch S5248, der erste 25GbE-Switch von Dell Technologies, der für SmartFabric Services zertifiziert ist, ermöglicht es dem Netzwerk, mit höheren I/O-Berechnungen und Speicheranforderungen Schritt zu halten.

Neuzugänge und Aktualisierungen im Hyperconverged-Portfolio
Die Appliance Dell EMC VxFlex, ein neues, schlüsselfertiges System, ergänzt das hyperkonvergente Portfolio von Dell EMC, um Unternehmen bei der Modernisierung ihrer Infrastruktur mit einem kleineren, kostengünstigeren Formfaktor zu unterstützen, der aber mit wachsenden Anforderungen skalierbar ist. Diese Ergänzung kommt auf den Markt, da Dell EMC seine VxFlex-OS-fähigen HCI-Systeme unter einer gemeinsamen Marke – VxFlex – ausrichtet, die sowohl die neue VxFlex Appliance als auch das VxFlex Integrated Rack (früher VxRack FLEX) umfasst.

Die VxFlex-Familie von Dell EMC bietet Unternehmen, die sich nicht ausschließlich auf VMware fokussiert haben, eine zusätzliche Auswahl an Betriebssystemen und die Möglichkeit, High-Performance-Anwendungen und -Datenbanken zu unterstützen. Durch die Erweiterung des neuen VxFlex-Portfolios um eine Appliance steht Unternehmen, die sich eine schlüsselfertige Lösung wünschen, aber kein größeres VxFlex Integrated Rack benötigen, nun eine kleinere Lösung mit den gleichen Vorteilen wie Skalierbarkeit, Ausfallsicherheit sowie flexible Netzwerkoptionen zur Verfügung.

Das VxFlex Integrated Rack wird um Systemkomponenten für verbesserte Leistung, Automatisierung und Sicherheit erweitert, die es den Kunden ermöglichen, die Skalierbarkeits- und Managementanforderungen eines modernen Rechenzentrums zu erfüllen. Die gesamte VxFlex-Familie, zu der auch die Dell EMC VxFlex Ready Nodes gehören, ist mit der neuen Dell EMC VxFlex OS 3.0 Software ausgestattet, um eine höhere Speichereffizienz zu erreichen.

Dell EMC erweitert die Orchestrierungsfunktionen von VxRail
Dell EMC bietet jetzt einen frühen Zugriff auf die VxRail Analytical Consulting Engine (ACE) als Teil der VxRail-HCI-Systemsoftware, um das Kunden-Feedback bis zum Launch berücksichtigen zu können. Diese neue zentralisierte Datenerfassungs- und Analyseplattform hilft Unternehmen, ihren HCI-Stack auf Höchstleistung zu trimmen und für zukünftige Workloads bereitzuhalten, indem sie Funktionen des Machine Learning zur Kapazitätsprognose und Selbstoptimierung einsetzt. ACE, das über den gesamten HCI-Stapel hinweg aktiv ist, ermöglicht Remote-Messungen und -Diagnosen, um der IT-Abteilung zu helfen, das tägliche Management zu automatisieren und fundiertere Entscheidungen zu treffen. Im Laufe der Zeit lernt ACE dazu, indem es Trends in der Ressourcennutzung, im Personalmanagement und vielen anderen Punkten beobachtet, um eine leistungsstarke Betriebsumgebung auf der Grundlage von Analysen und Best Practices zu gewährleisten.

VxRail HCI System Software ist der neue Name der leistungsstarken Orchestrierungsfunktionen für Automatisierung, Integration, Management, Analytik und Erweiterungen exklusiv für VxRail-Umgebungen. Unabhängig davon, ob sie als Teil einer Modernisierungsstrategie für Rechenzentren oder als Grundlage für eine hybride Cloud eingesetzt werden, helfen sie der IT-Abteilung bei der Automatisierung der Bereitstellung, liefern ein vollständiges Lifecycle-Management und unterstützen wichtige Upstream- und Downstream-Integration-Points.

Mit ProConsult, ProDeploy und ProSupport Plus Services das Beste aus Dell-EMC-Produkten und -Lösungen herausholen
Dell Technologies bietet erstklassige Services, die die Time-to-Value verkürzen und die Produktivität während des gesamten Produktlebenszyklus maximieren. Es beginnt mit den ProConsult Advisory Services, die Unternehmen mit einer End-to-End-Bewertung ihrer aktuellen IT-Umgebung und ihrer Transformationsziele sowie einem umsetzbaren Plan und einer Roadmap zur Erreichung wettbewerbsfähiger Geschäftsergebnisse unterstützen. Mit ProDeploy sorgen die Experten von Dell EMC für bis zu 66 Prozent kürzere Bereitstellungszeiten (1) und mit ProSupport Plus für eine bis zu 48 Prozent schnellere Lösung von Problemen der Stufe 1 (2). Die Kombination aus Basisservices von Dell EMC und spezialisierten Dienstleistungen wie Residency Services und Data Migration bietet Unternehmen die ultimative Auswahl und Flexibilität bei der Planung, Konfiguration, Unterstützung und Optimierung ihrer Infrastruktur.

Verfügbarkeit

  • Dell EMC SD-WAN Edge powered by VMware wird voraussichtlich ab Juli 2019 verfügbar sein.
  • Die Serie Dell EMC PowerSwitch 5200 ist ab sofort erhältlich.
  • Dell EMC VxFlex Integrated Systems, einschließlich der neuen Appliance, des umbenannten Integrated Racks und den Verbesserungen für den VxFlex Manager, werden ab Juli 2019 verfügbar sein.
  • Dell EMC VxFlex OS 3.0 ist ab sofort für VxFlex Ready Nodes und ab Juli 2019 für VxFlex Appliance und Integrated Rack erhältlich.
  • Der vorzeitige Kundenzugriff auf Dell EMC VxRail ACE beginnt im Mai 2019.

 

(1) Based on a November 2017 Principled Technologies Test Report commissioned by Dell EMC comparing in-house deployment vs. Dell EMC ProDeploy for Enterprise deployment service for Dell PowerEdge R730 servers, Dell Storage SC9000 and SC420 and networking components. Actual results will vary.
(2) Based on a September 2018 internal analysis of service requests from August 2017 to August 2018 for Dell EMC Storage and Data Protection products comparing service requests for products with ProSupport Plus for Enterprise vs. products without it. Actual results may vary.


DOWNLOAD & WEITERFÜHRENDE LINKS
Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier zum Download.
Erfahren Sie mehr über die Corporate-Themen von Dell.

am von Dell News in Clients

Beitrag gefallen? Teilen Sie ihn!